Für die Beantragung der Lehrgänge bei der Niedersächsischen Jugendfeuerewehr und die anschließende Vergabe an die interessierten Betreuerinnen und Betreuer ist Matthias Düsterwald zuständig. Neben den Neigungslehrgängen, die zumeist außerhalb der Region Hannover stattfinden (so zum Beispiel im Feuerwehrzentrum Potzwenden), werden von Matthias Düsterwald außerdem noch die sogenannten Einstiegslehrgänge geplant und durchgeführt – jährlich zwei bis drei Einstiegslehrgänge, die jedoch innerhalb der Region Hannover stattfinden.

Betreuer und Jugendfeuerwehrwarte aus der Region können sich bei Interesse zur Teilnahme an einem Lehrgang mit den Stadt-/Gemeindejugendfeuerwehrwart (GJFW) in Verbindung setzen, die dann, sobald (Anfang Dezember) der vorläufige Lehrgangsplan eines jeden Folgejahres erscheint, die Beantragung der entsprechenden Lehrgänge für ihre Betreuer in die Wege leiten.

Die Stadt-/GJFW sind anschließend auch für die Verteilung der Lehrgangskarten zuständig, die meistens Mitte Januar, manchmal auch etwas später, von der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr über die Regionsjugendfeuerwehr an die Stadt-/GJFW weitergegeben werden.