myheimat

Die Regionsjugendfeuerwehr pflegt seit vielen Jahren eine konstruktive Zusammenarbeit mit Mitgliedern der (inzwischen ehemaligen) myheimat-Redaktion aus dem madsack-Verlag.

Die Anfänge: Zeltlager-Magazin

Während des 9. Regionszeltlagers im Jahr 2008 haben Redakteure der lagereigenen Zeitung Storwe (maßgeblich beteiligt: Andreas Kanzler) sowie Lokalredakteure der „normalen“ Zeitungen aktuelle Beiträge in einem modernen Projekt gesammelt und veröffentlicht: Auf der Internetplattform myheimat.de wurde eine Gruppe eigens für diese Beiträge erstellt. So konnten sich z.B. Eltern während des Zeltlagers ein Bild vom Zeltlager machen. Die Beiträge der Gruppe wurden auch in einem sogenannten myheimat-Heft zusammengefasst. Es war norddeutschlands erstes myheimat-Heft. Jeder Teilnehmer und jeder Betreuer bekam ein Exemplar geschenkt – als Erinnerung an die rundum gelungene Woche. Nach dem Zeltlager wurde die Gruppe in Jugendfeuerwehr in der Region Hannover umbenannt. Hier kann seitdem über alle Veranstaltungen berichtet werden, welche die Jugendfeuerwehren der Region durchführen. Wir würden uns freuen, wenn diese Gruppe weiterhin so gut genutzt werden würde, denn auch das ist ein Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Nutzung der myheimat-Gruppe

Das Online-Portal gehört zur Madsack Verlagsgesellschaft, sodass in den Tageszeitungen wie der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung oder der Neuen Presse (beziehungsweise deren Regionalbeilagen) regelmäßig Berichte aus dem Internet zu finden sind.

Beiträge verfassen

Um bei myheimat Beiträge zu veröffentlichen, müsst Ihr Euch einmalig registrieren. Tipp: Unter persönlichem Namen und nicht unter dem Namen der Feuerwehr anmelden – Beiträge von „echten“ Autoren werden mehr gelesen. Die bisherigen Beiträge der Jugendfeuerwehren stehen auf www.myheimat.de/jf. Am besten von einem der Gruppenmitglieder einladen lassen oder den Button Gruppe beitreten nutzen.

Eigene Beiträge zu erstellen, ist denkbar einfach: Auf Beitrag erstellen in der roten Leiste klicken, dann auf Beitrag/Bilderserie. Jetzt einfach Überschrift und Text eingeben und über den entsprechenden Button die Bilder hochladen. Unter Beitrag zusätzlich für eine Gruppe veröffentlichen das Häkchen vor Jugendfeuerwehren in der Region Hannover setzen. Dazu muss man der Gruppe natürlich vorher beigetreten sein. Beitrag veröffentlichen klicken. Fertig!

Status quo: regelmäßige Magazine

Seit vielen Jahren entsteht jedes Jahr aus den besten Beiträgen der Kinder- und Jugendfeuerwehren in der Region Hannover das inzwischen 20 Seiten starke Jahresrückblickmagazin. Beim Regionsjugendfeuerwehrtage wandern die knapp 5000 Exemplare druckfrisch an die Ortsjugendfeuerwehrwarte und -kinderfeuerwehrwarte, um vor Ort an Jugendliche, Kinder, Unterstützer, Interessierte und Politiker weitergegeben zu werden.

Jedes Jahr entsteht so ein toller Rundumblick darüber, was die Arbeit in den Jugend- und Kinderfeuerwehren der Region Hannover ausmacht: eine schier unzählige Vielfalt und ein hohes Maß an Engagement.