In der Region Hannover wird alle zwei Jahre der Regionsentscheid für den bundeseinheitlichen Wettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr ausgetragen. Der Zweck des Ganzen ist, daß sich die teilnehmenden Gruppen gegenseitig in Ihrer Leistung messen können.

Hier geht’s um Sekunden!

Dabei zählen in erster Linie die Geschicklichkeit im Umgang mit dem Gerät der Feuerwehr und – mit BlDer Sprung über den "Wassergraben"ick auf die Vermeidung von Unfällen – eine vorschriftsmäßige Ausführung der Aufgaben. Aber auch der sportliche Aspekt kommt beim Bundeswettbewerb zum Tragen.

Beim Regionsentscheid treten die Gruppen an, die sich auf Stadt- und Gemeindeebene entsprechend für ein Weiterkommen qualifiziert haben.

Da es ca. 180 Jugendfeuerwehren in 21 Städten und Gemeinden der Region gibt, aber selbstverständlich nicht alle Gruppen am Regionswettbewerb teilnehmen können, wird nach einem bestimmten Verteilerschlüssel gearbeitet, der gewährleistet, daß jede Stadt- / GJF im Verhältnis zur Anzahl der Jugendfeuerwehren innerhalb ihrer Stadt bzw. Gemeinde gleich viele Gruppen zum Regionswettbewerb schicken darf.

Verteilerschlüssel

Die Anzahl der meldbaren Gruppen ist begrenzt. Die Aufteilung ist wie folgt:

  • Barsinghausen 5
  • Burgdorf 2
  • Burgwedel 2
  • Garbsen 3
  • Gehrden 2
  • Hannover 6
  • Hemmingen 2
  • Isernhagen 2
  • Laatzen 2
  • Langenhagen 2
  • Lehrte 3
  • Neustadt 7
  • Pattensen 2
  • Ronnenberg 2
  • Seelze 3
  • Sehnde 3
  • Springe 4
  • Uetze 2
  • Wedemark 5
  • Wennigsen 3
  • Wunstorf 2

Richtlinien & Wertungsbögen

Die Richtlinien und Wertungsbögen gibt es bei der Deutschen Jugendfeuerwehr oder bei uns im Downloadbereich.

Gemischte Gruppen

Beim Bundeswettbewerb auf Regionsebene können seit 2013 auch gemischte Gruppen starten. Details erfahrt ihr hier.

Organisation des Regionswettbewerbs

Der Leiter des Fachbereiches Wettbewerbe auf Regionsebene bekommt als Erster geänderte Unterlagen zugesandt und gibt diese an die Fachbereichsleiter auf Stadt-/Gemeindeebene weiter. Sie sind dann auch hier zum Download erhältlich.

Er kümmert sich um die Schulung der Fachbereichsleiter und organisiert in enger Zusammenarbeit mit der jeweils ausrichtenden Stadt-/GJF jährlich die Leistungsspangenabnahme und alle zwei Jahre die Regionswettkämpfe.

Hast du Fragen zum Regions- und Bundeswettbewerb?

Dann wende Dich bitte direkt an die Regionsjugendfeuerwehr. Fachbereichsleiter Wettbewerbe ist Markus Scholz. Wir würden uns freuen, wenn wir Dir weiterhelfen könnten.

Lars Hedwig
Fachbereichsleiter Wettbwerbe
lars.hedwig@jugendfeuerwehr-hannover.de