Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Freiwilligen Feuerwehr werden bei Übungen, Veranstaltungen und Wettbewerben auch von Eltern, Feuerwehrmitgliedern oder Journalisten Bild-, Film- und Tonaufnahmen erstellt.
Im Zeitalter der weltweiten Kommunikation über das Internet werden gleichzeitig Fragen der Datenschutzbestimmungen – zu Recht – immer sensibler behandelt.

Wir möchten Sie deswegen darauf hinweisen, dass die Ergebnisse von Aktivitäten (Foto-, Film-, Video- und Tonaufzeichnungen), auf denen Ihre Tochter/Ihr Sohn klar zu erkennen und/oder zu hören ist, im Rahmen von Veranstaltungen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr e.V. insbesondere in eigenen Publikationen oder auch Zeitungsberichten, der Internet-Homepage oder TV Berichten veröffentlicht werden.

Sollten Sie mit einer Veröffentlichung in den oben beschriebenen Medien nicht einverstanden sein, so bitten wir Sie, Ihrer Tochter/Ihrem Sohn diese Entscheidung mitzuteilen.

Die Regionsjugendfeuerwehr Hannover e.V. verpflichtet sich dafür zu sorgen, dass mögliche negative Auswirkungen (z. B. Belästigung durch Werbung), die sich aus der Berichterstattung ergeben könnten, weitgehend ausgeschlossen werden. Daher werden keine privaten Adressen, Telefon- und Fax-Nummern publiziert. Die Angabe von privaten E-Mail Adressen bedarf einer auf den Einzelfall beschränkten besonderen Genehmigung. Das Persönlichkeitsrecht und hier das Recht am eigenen Bild geht eingeschränkt bzw. gänzlich an die Regionsjugendfeuerwehr Hannover e.V. über.


Hannover, im März 2020